Älterwerden - Verlust und Gewinn?

von Elisabeth Michel-Alder

Das Älterwerden ist eine spannende Sache, ein Prozess mit unvorhersehbarem Verlauf, voller angenehmer und unangenehmer Überraschungen... Es stimmt, dass ich früher mal zu Selbstmordgedanken neigte und immer wieder mit schweren Depressionen zu kämpfen hatte. Aber das kommt mir inzwischen alles sehr weit weg vor. Angeblich beginnen die Gehirnzellen, die für Ängste verantwortlich sind, im mittleren Alter abzusterben. Es gibt also etwas, worauf ihr euch alle noch freuen könnt.

Leonard Cohen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Rssfeed