Gesundheitspolitische Ziele im demografischen Wandel

von Elisabeth Michel-Alder

Klar, Programme sind noch kein politisches Handeln. Doch das Green Paper der bis Juli 2019 tätigen englischen Regierung zur Gesundheitspolitik macht richtig neidisch. Man setzt auf Prävention und bündelt staatliche Aktivitäten verschiedenster Ressorts wie Wohnen, Soziales, Umwelt, Medizin und Kultur. Das Konzept wird aktuell in offenen Konsultationsverfahren mit verschiedenen Akteuren diskutiert und konkretisiert.

Überzeugend und ambitiös ist das Ziel: Fünf zusätzliche gesunde und unabhängige Jahre bis 2035 für die Bewohnerinnen und Bewohner der Insel - bei gleichzeitiger Reduktion der Lücke zwischen den ärmsten und den reichsten Bevölkerungsgruppen. Diese umfasst derzeit zehn Jahre. Altersbedingte Einschränkungen erleben soziale Benachteiligte in Grossbritannien ab ca. 70 Jahren, Gutgestellte ab 80.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Rssfeed